Kita-Wettbewerb

Forschergeist 2018

Neugier gewinnt! Bereits zum vierten Mal haben die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in ganz Deutschland herausragende Kita-Projekte aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) gesucht und 16 Landessieger gekürt. Die fünf besten Projekte daraus wurden bei der großen „Forschergeist“-Bundespreisverleihung in Berlin als Bundessieger geehrt. Drei weitere Einrichtungen erhielten Sonderpreise für außergewöhnliche Ansätze im Bereich Nachhaltigkeit, Kreativität und Medienkompetenz.

Dr. Ekkehard Winter, Juryvorsitzender und Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung
© Stiftung Haus der kleinen Forscher
Dr. Ekkehard Winter, Juryvorsitzender und Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung

Im September 2017 erreichte folgender Aufruf die Kitas: Zeigt, wie ihr MINT in euren Einrichtungen umsetzt – und bewerbt euch mit euren Projekten für den „Forschergeist“-Wettbewerb. Bis Ende Januar 2018 folgten 651 Kitas diesem Ruf und zeigten, wie vielfältig MINT-Bildung im frühpädagogischen Bereich umgesetzt werden kann. Können Störche auch in Deutschland überwintern? Wie lebten Dinosaurier und wieso sind sie gestorben? Wie kommt eine Rakete ins All? Die Kita-Fachkräfte ermunterten die Kinder, ihren Fragen nachzugehen, gaben Impulse und begleiteten sie auf ihren Entdeckungsreisen. Daraus entstanden spannende Projekte.

„Wenn das forschende Lernen zum selbstverständlichen Teil des Kita-Alltags wird, erleben und erarbeiten sich die Kinder MINT-Phänomene ganz nebenbei und doch sehr intensiv. Nehmen die Fachkräfte die kindliche Neugier als Initialzündung und Messlatte für ihre pädagogische Arbeit, geht die Begeisterung auf die gesamte Einrichtung über. Das wird in allen prämierten Kitas greif- und spürbar.“ sagte Dr. Ekkehard Winter, Juryvorsitzender und Geschäftsführer der Deutsche Telekom Stiftung.

Eine Experten-Jury wählte für jedes Bundesland das gelungenste Projekt als Landessieger aus. Das „Forschergeist“-Mobil brachte den 16 Landessiegern die Preise direkt in die Kita. Auch die „Forschergeist“-Botschafter, Vertreterinnen und Vertreter aus den Landesregierungen und lokale Akteure aus Politik und Gesellschaft, nahmen an den Preisverleihungen teil.

Alle Landessieger wurden zur Bundespreisverleihung nach Berlin eingeladen. Hier wurden fünf dieser Projekte als Bundessieger geehrt – und drei weitere Projekte mit Sonderpreisen prämiert.

Finden Sie alle Informationen, wie die Dokumentation und die Preisträger 2018, auf der Forschergeist-Website.

Impressionen von der Preisverleihung

Tag der kleinen Forscher

Zum „Tag der kleinen Forscher“ am 21. Juni 2018 lud die Stiftung alle Kitas, Horte und Grundschulen Deutschlands dazu ein, Forscherfeste zu feiern. Unter dem Motto „Entdeck, was sich bewegt!“ entdeckten die Kinder Bewegung – und dabei auch, was uns bewegt und was wir gemeinsam bewegen können.

Mehr auf unserer Website.

International Dialog on Stem (IDoS)

IDoS Programmkommission im Gruppenfoto.
© Stiftung Haus der kleinen Forscher

14 Expertinnen und Experten aus zwölf Ländern trafen sich zu einer Programmkommission in der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, um den International Dialog on Stem (IDoS) 2019 vorzubereiten. Sie erarbeiteten das Fokusthema der kommenden Konferenz „MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung”, sowie Ziele und relevante Kernfragen. Intention der Konferenz ist es u.a., MINT-Bildung als mögliche Strategie zu positionieren, die einen Beitrag zur Erfüllung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) leistet.

IDOS im Web und im Blog.